Grundschule Weßnig
Grundschule Weßnig

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte und der Unterschreitung des Schwellenwertes von 100 treten die Bundesschutzmaßnahmen nach Infektionsschutzgesetz im Landkreis Nordsachsen außer Kraft. Damit ist neben dem Präsenzunterricht gemäß § 23 Absatz 2, 3 SächsCoronaSchVO wieder die Durchführung des eingeschränkten Regelbetriebes mit festen Klassen oder Gruppen in Grundschulen möglich.


Dieses wird für den Landkreis Nordsachsen ab Mittwoch, 19.05.2021,
wirksam.

 

Alle Kinder dürfen wieder gemeinsam in ihrer Klasse lernen. Das Wechselmodell enfällt. Bitte beachten Sie dazu auch die Informationen Ihrer Elternvertreter.

COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung

 

Ab Montag, 17.05.2021 gilt verbindlich für alle Kinder, Eltern, schulisches Personal, Externe:

  • Geimpfte und Genesene werden getesteten Personen gleichgestellt, d.h. sie sind von der Testpflicht befreit und dürfen die Schule frei betreten (WICHTIG: Nachweis über Infektion bzw. Impfung muss im Original erbracht werden!)
  • Wegfall der qualifizierten Selbstauskunft, d.h. die Tests müssen zweimal wöchentlich in den Schulen unter Aufsicht vorgenommen werden (Alterntive: Nachweis durch Testzentrum oder ärztliche Bescheinigung nicht älter als 24 Stunden)

 

Definition: geimpfte oder genesene Person

  • geimpfte Person: 14 Tage nach vollständiger Schutzimpfung gegen Coronavirus SARS-CoV-2
  • genesene Person: Nachweis über eine mindestens 28 Tage zurückliegende Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, aber nicht älter als 6 Monate (gerechnet ab Tag des positiven Testergebnisses); nicht anerkannt werden Ergebnisse von Antigenschnelltests sowie Antikörpertests
  • bei genesenen Personen genügt eine Impfdosis, um als geimpfte Person zu gelten

 

Weitere Informationen dazu finden Sie HIER.

 

Elternbrief des Staatsministers
20210423-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_d[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]

ERGÄNZUNG (betrifft nur Klasse 4): Bei Inzidenz Ü165 dürfen Kinder OHNE Notbetreuungsplatz nach Unterrichtsschluss nicht betreut werden und müssen sofort den Heimweg antreten. In Absprache mit dem Hort ist es dennoch möglich, Mittag zu essen. 

 

Aktuell: 22.04.21 / 23.04.21

 

Ab Montag gilt aufgrund der Inzidenz des Landkreises Nordsachsen ein Verbot des Präsenzunterrichts. Ausgenommen davon sind die 4. Klassen, da diese als Abschlussklassen gelten. Die 4. Klasse geht ab Montag bereits ins Wechselmodell. Gruppe 1 beginnt und wird weiterhin im Präsenzunterricht beschult (nach aktuellem Stundenplan), für alle anderen Schüler gilt die häusliche Lernzeit bzw. Notbetreuung. Die Organisation der Aufgaben erfolgt auf bereits bewährtem und bekanntem Weg. 

 

ACHTUNG: Alle Klassen haben von ihrem Klassenlehrer (über HA-Heft) die Gruppenzuordnung erhalten. Diese kann von der bereits bekannten Zuordnung (z.B. für WE) abweichen! Weiterhin erhalten alle Kinder morgen das Passwort für den Bereich der Lernaufgaben und den neu entstandenen Bereich Videokonferenz.

 

Die Ausgestaltung des Wechselunterrichts für die Klassen 1-3 ist derzeit in Planung. Wir informieren Sie rechtzeitig.

 

Fest steht bereits: Alle Schüler mit Anspruch auf Notbetreuung behalten diesen Anspruch auch bei, wenn im Wechselmodell unterrichtet wird, d.h. es ist dann die jeweilige Lerngruppe im Präsenzunterricht PLUS Kinder mit Anspruch auf Notbetreuung, die nicht in häuslicher Lernzeit verbleiben können. Hierbei ist es zwingend erforderlich, dass alle Kinder (auch Notbetreuung) bis spätestens 7:30 Uhr in der Schule sind. Ein späteres Ankommen ist nicht mehr möglich!

 

Für Notbetreuung UND Wechselunterricht gilt weiterhin die bereits bekannte Testpflicht  bzw. die qualifizierte Selbstauskunft.

 

 

Ein Elternbrief des Staatsministers folgt im Laufe des Tages.

Was sonst noch wichtig ist:

Sehr geehrte Eltern, bitte geben Sie Ihrem Kind am ersten Schultag nach der vom Gesundheitsamt angeordneten Quarantäne den Quarantänebescheid in Kopie mit. Ein ärztliches Attest ist nicht erforderlich.

 

Informationen zur häuslichen Lernzeit finden Sie HIER: Mein Kind ist in Quarantäne. Wie wird es jetzt beschult?

 

Die aktuellen Hygienepläne für Schule sowie Hort liegen zur Ansicht in der jeweiligen Einrichtung aus.

 

Was tun bei Erkältungssymptomen / Krankheit des Kindes?
Hier finden Sie nun die offizielle Version des Kultusministeriums.
20200916-Umgang_mit_Krankheits-_und_Erka[...]
PDF-Dokument [163.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Weßnig